“München leuchtete” – Jugendstil in Schwabing

Datum/Zeit
Date(s) - Sa, 10. Okt. 2020
12:00 - 14:00

Veranstaltungsort
Treffpunkt: Münchner Freiheit / Ecke Haimhauser Str

Kategorien


Wunderschöne Jugendstil- und Gründerzeitbauten verleihen dem legendären Viertel einen einzigartigen Charme, der Ende des 19. Jahrhunderts viele bedeutende Künstler und Literaten anlockte. “München leuchtete” schrieb Thomas Mann um die Jahrhundertwende. Damit meinte er auch die Architektur jener Zeit, als er selber noch in der Franz-Joseph-Straße gegenüber einigen besonders originellen Häusern des Architekten Martin Dülfer wohnte. Gebaut wurden damals riesige, bis zu 10 Zimmer große Wohnungen, die sich allerdings als schwer vermietbar erwiesen und später oft geteilt worden sind. Im “ersten Luxusmietshaus Münchens” beim Siegestor gab es bis zu 700 Quadratmeter große Wohnungen mit wunderbaren Stuckdecken; in einer davon wurde der “Inselverlag” gegründet, der großen Einfluss auf die Jugendstilgraphik jener Zeit hatte.

Führuing: BWB, Kurs-Nr.: A046-20/2

Treffpunkt: Münchner Freiheit, Ecke Haimhauserstraße

Bitte melden Sie sich unter dem folgenen Link an: https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.